Hi aus dem Taunus

    • Hi aus dem Taunus

      Hallo aus dem Taunus,

      möchte mich hier vorstellen, ich heiße Rico und lebe mit meinen beiden - June (holl.Herderhündin) und Apollo (schweizer Schäfer) in Waldems.Die beiden sind seit 2,5 Jahren bei mir, vorher hatte ich sib. Huskys. Wir kommen im Alltag sehr gut zurecht, um eine artgerechtere Auslastung der beiden zu lernen und in neue Hundesportarten einzusteigen habe ich mich hier angemeldet. June ist 3,5 , Apollo 7 Jahre und beide sind sehr gelehrig, jedoch steckt mehr in ihnen als reines Apportieren oder Bikejöring. Derzeit starten wir mit der Unterordnung und ich hoffe, mir hier Erfahrungen und Tipps erlesen und erfragen zu können
      So, nun wünsche ich allen hier erstmal frohe Restweihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
      LG - Rico mit Apollo und June
    • Hallo Rico, herzlich Willkommen im Forum.
      Erzähl doch ein bißchen mehr über deine Hunde, anscheinend hatten beide ja schon eine Vorgeschichte bevor sie zu dir gekommen sind. Vielleicht hast du auch Bilder für uns.
      Viele Grüße aus Bayern

      Silvia
      mit Hank, Arik und Rusty ( Jacky + 29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016)

      Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühman)
    • Hallo schwedenfan,

      Ojeh, Vorgeschichte... Ja, die haben wir alle 3, wobei June noch am besten bedient war. Sie war knapp 2 Jahre und ist lt. Vorbesitzerin aus Spanien. Naja, als ich sie bekam hatte sie sehr große Zitzen, denke mal das sie kurz vorher noch geworfen hat. Sie wurde von der Vorbesitzerin sterilisiert, Erziehung hatte sie fast null. Sie wusste noch nicht was Sitz und Platz heißt, kam aus einem Zwinger, aus dem sie nur selten raus kam, da sie nicht "Pferde- und Ausrittverträglich" war. Muss dazu sagen, das die Vorbesitzerin einen Pferdehof hat.
      Bei mir lernte sie erstmal Grundkommandos und Handfütterung kennen, im Bikejöring läuft sie, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Möchte jedoch "ihren Horizont erweitern" und sie in Begleit- und evtl. Schutzhundausbildung haben.
      Apollo ist ein schweizer Schäferhund, ich bekam ihn geschenkt, da er nach 5 Vorbesitzern absolut unausgeglichen und aggressiv gegen andere Hunde war. Mit viel Zuneigung und Training läuft er heute leinenfrei, an Rehen und Hasen nicht interessiert und hört auch auf Entfernung 1A. Aus vergangenen Zeiten hat er allerdings eine Leinenangst und liegt sofort bei locker schwingender Leine in seiner Nähe. Wahrscheinlich wurde er mit der Leine verprügelt. Deshalb möchte ich ihn mit Training mehr Selbstvertrauen geben, nicht ganz einfach bei nem 7jährigen.
      Bilder folgen noch, aber erstmal möchte ich mich bei euch mal einlesen. War auch schon bei Nadine aufm Platz und es hat mir sehr gut gefallen, mal sehen wann es im nächsten Jahr weiter geht ^^ :thumbsup: :thumbup:
    • Wow, Hut ab.
      Toll wenn die Hunde so eine tolle zweite (oder wievielte auch immer) Chance bekommen.
      Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und Freude mit deinen beiden Fellnasen und bin gespannt auf deine Berichte.
      Viele Grüße aus Bayern

      Silvia
      mit Hank, Arik und Rusty ( Jacky + 29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016)

      Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühman)